Kirchenvorstand

Diese Seite finden Sie auch auf der Website des Evangelischen Gemeindenetzes Nördliche Bergstrasse (EGNB).

Kontakt: Pfarrerin Angelika Giesecke, Telefon: 8 27 94, Angelika Kleinsorge, Telefon: 8 57 92

Kirchenvorstand in Ober-Beerbach
Kirchenvorstand

Unser gegenwärtiger Kirchenvorstand hat 11 Mitglieder:

Vordere Reihe auf dem Bild: von links nach rechts
Christa Panitz-Scobie, Pfarrerin Angelika Giesecke, Sigrid Plößer, Ulrike Schuchmann
Hintere Reihe:
Bernd Bickelhaupt, Ulrike Dehlinger, Angelika Kleinsorge, Ralf Ludwig, Horst Lehrian.
(Nicht auf dem Bild sind Gerhard Christ und Barbara Rudolph).

Der Kirchenvorstand trifft sich in der Regel einmal im Monat, jeweils Donnerstags.

Aufgaben von Kirchenvorstand, Dekanats- und Kirchensynode

Der Kirchenvorstand bildet verschiedene Ausschüsse. Für die Mitarbeit in einem Ausschuß muss man nicht Mitglied im Kirchenvorstand sein. Wenn Sie Ihre Gaben und Fähigkeiten einbringen möchten, können Sie gerne mitmachen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Folgende Ausschüsse gibt es bei uns:

Finanzausschuss

Der Finanzausschuss ist das "Finanzministerium" der Gemeinde. Er kümmert sich um die korrekte Abwicklung der Geldgeschäfte. Er prüft Haushaltpläne und Abrechnungen, von der Jahresrechnung bis zur Kollektenkasse

Gottesdienstausschuss

Der Gottesdienstausschuss behandelt grundlegende Fragen des Gottesdienstes. Er entwickelt neue Ideen zur Gestaltung des Gottesdienstes.

Bauausschuss

Der Bauauschuss kümmert sich um die Gebäude unserer Gemeinde. Wenn Reparaturen fällig sind, prüfen seine Mitglieder zunächst, was gemacht werden soll, ggf. wie und wer.

Kinder- und Jugendausschuss

Der Kinder- und Jugendausschuss verschafft den jungen Menschen in unserer Gemeinde Gehör und kümmert sich um deren Belange.

Öffentlichkeitsarbeit

Dieser Ausschuss trifft sich monatlich, um das Bläädsche, unseren Gemeindebrief zu erstellen. Auch die Schaukästen werden von ihm bestückt. Der Kontakt zur örtlichen Presse wird gepflegt (Darmstädter Echo, Modautaler Nachrichten, Bergsträßer). Und auch diese Internet-Seiten wurden von ihm erstellt.

Auch im übergemeindlichen Bereich werden Aufgaben wahrgenommen. Momentan sind das:

Dekanats-Synode des Dekanates Bergstraße

Die Dekanats-Synode kann am ehesten mit dem Kreistag verglichen werden. Das Dekanat ist sozusagen der Kirchen-Landkreis, wobei sich die Grenzen der Dekanate mit den Landkreisen allerdings nicht decken. Ober-Beerbach entsendet 3 Mitglieder in die Dekanatssynode.

Verbandsvertretung Diakoniestation

Die Diakoniestation bietet Dienstleistungen für Pflegebedürftige in ihrem häuslichen Umfeld an. Sie wird von den Kirchengemeinden Alsbach, Hähnlein, Bickenbach, Seeheim, Jugenheim und Ober-Beerbach getragen. Aufgabe der Verbandsvertretung ist es den Haushaltsplan zu überwachen. Sie entwickelt neue Ideen, z. B. wie Pflegebedürftigen noch besser geholfen werden kann.
Die Diakoniestation bietet:
Häusliche Krankenpflege
- Altenpflege
- Hauswirtschaftliche Versorgung bei Krankheit oder Hilfebedürftigkeit
- Hilfen für an Demenz erkrankte und ihre Angehörigen
Die Diakoniestation ist erreichbar:
Telefonisch: 0 6257 83193, Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr.
Sie finden die Diakoniestation in Jugenheim, Hauptstraße 15 (Altes Forstamt).

19 09 15