Namen der Sonntage

Diese Seite finden Sie auch auf der Website des Evangelischen Gemeindenetzes Nördliche Bergstrasse (EGNB).

Jeder Sonntag im Laufe des Kirchenjahres hat einen eigenen Namen.
Oft werden die Sonntage von einem "Stichtag", zum Beispiel "Trinitatis" (im Juni) aus gezählt und durchnummeriert. "n-ter Sonntag nach Trinitatis".

Manche Sonntag haben aber ganz eigenartige Namen. Etwa "Estomihi".
Woher kommen diese Namen - und was bedeuten Sie? Auf diese Frage will diese Seite Antworten geben.

Die Namen der Sonntage stammen aus den Bibeltexten der Schriftlesung (oft Psalmen) für den betreffenden Sonntag. In der Evangelischen Kirche ist die Verwendung der lateinischen Bibel (der "Vulgata" = "Die allgemein gebräuchliche") nicht üblich, für die Bezeichnung der Sonntage vor und nach Ostern wurden die lateinischen Namen aber beibehalten.

In der Tabelle sind die Sonntagsnamen, der lateinische und deutsche Text sowie die Bibelstellen angegeben. Das "Schlagwort", also das Wort mit dem Sonntagsnamen ist jeweils hervorgehoben.

Dem aufmerksamen Leser wird auffallen, daß die Psalm-Nummerierung in der lateinischen Bibelübersetzung von der Luther-Bibel abweicht.
Der Grund sind verschiedene Übersetzungsvorlagen. Martin Luther übersetzte das Alte Testament getreu dem reformatorischen Motto "Ad Fontes", "Zurück an die Quelle" direkt aus dem hebräischen Text, während die lateinische Bibel (deren Übersetzung aus dem 4. Jahrundert stammt) die griechische Übersetzung des hebräischen Textes als Vorlage hatte, und dort unterscheidet sich die Zählung der Psalmen.

Die Namen der Sonntage und ihre Herkunft

Name des Sonntags Fundstelle Lateinisch Fundstelle Luther-Bibel
Septuagesimae LXX Septuagesimus 70 "Der siebzigste" (Tag vor Ostern)
Sexagesimae LX Sexagesimus 60 "Der sechzigste" (Tag vor Ostern)
Estomihi Psalmi 30,3 inclina ad me aurem tuam adcelera ut eruas me esto mihi in Deum protectorem et in domum refugii ut salvum me facias Psalm 31,3 Neige deine Ohren zu mir, hilf mir eilends! / Sei mir ein starker Fels und eine starke Burg, daß du mir helfest!
Invokavit Psalmi 90,15 invocabit me et exaudiam eum cum ipso ero in tribulatione eruam eum et glorificabo Psalm 91,15 Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören; ich bin bei ihm in der Not, / ich will ihn herausreissen und zu Ehren bringen.
Reminiszere Psalmi 24,6 reminiscere miserationum tuarum Domine et misericordiarum tuarum quia a saeculo sunt Psalm 25,6 Gedenke, HERR, an deine Barmherzigkeit und Güte / die von Ewigkeit her gewesen sind.
Okuli Psalmi 24, 15 oculi mei semper ad Dominum quoniam ipse evellet de laqueo pedes meos Psalm 25,15 Meine Augen sehen stets auf der HERRN / denn er wird meinen Fuss aus dem Netze ziehen.
Lätare Isaias Propheta 66,10 laetamini cum Hierusalem et exultate in ea omnes qui diligitis eam gaudete cum ea gaudio universi qui lugetis super eam Jesaja 66,10 Freuet euch mit Jerusalem und seid fröhlich über die Stadt, alle, die ihr sie liebhabt! Freuet euch mit ihr, alle, die ihr über sie traurig gewesen seid.
Judika Psalmi 42,1 Iudica me Deus et discerne causam meam a gente non sancta ab homine iniquo et doloso erue me Psalm 43,1 Gott, schaffe mir Recht und führe meine Sache wider das unheilige Volk / und erette mich von den falschen und bösen Leuten!
Palmarum Secundum Iohannem 12,12-13 In crastinum autem turba multa quae venerat ad diem festum cum audissent quia venit Iesus Hierosolyma acceperunt ramos palmarum et processerunt obviam ei et clamabant osanna benedictus qui venit in nomine Domine rex Israhel Johannes 12, 12-13 Als am nächsten Tag die große Menge, die aufs Fest gekommen war, hörte, dass Jesus nach Jerusalem käme,
nahmen sie Palmzweige und gingen hinaus ihm entgegen und riefen: Hosianna! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn, der König von Israel
Quasimodogeniti Epistula Petri I, 2,2 deponentes igitur omnem malitiam et omnem dolum et simulationes et invidias et omnes detractiones sicut modo geniti infantes rationale sine dolo lac concupiscite ut in eo crescatis in salutem si gustastis quoniam dulcis Dominus 1. Petrus 2,2 So legt nun ab alle Bosheit und allen Betrug und Heuchelei und Neid und alle üble Nachrede
und seid begierig nach der vernünftigen lauteren Milch wie die neugeborenen Kindlein, damit ihr durch sie zunehmt zu eurem Heil,
da ihr ja geschmeckt habt, dass der Herr freundlich ist.
Miserikordias Domini Psalmi 32,5 diligit misericordiam et iudicium misericordia Domini plena est terra Psalm 33,5 Er liebt Gerechtigkeit und Recht; / die Erde ist voll der Güte des HERRN.
Jubilate Psalmi 65,1 Iubilate Deo in omnis terra Psalm 66,1 Jauchzet Gott, alle Lande!
Kantate Psalmi 97,1 Cantate Domino canticum novum quia mirabilia fecit Psalm 98,1 Singet dem HERRN ein neues Lied / denn er tut Wunder.
Rogate = "Betet!"
Exaudi Psalmi 26,7 exaudi Domine Vocem meam qua clamavi miserere mei et exaudi me Psalm 27,7 HERR, höre meine Stimme, wenn ich rufe; / sei mir grädig und erhöre mich!
Trinitatis ="Dreieinigkeit"

Zurück zum Seitenanfang

erstellt 02 01 12
aktualisiert 18 09 15