Schwerter zu Pflugscharen Friedensdekade

Kontakt: Pfarrerin Angelika Giesecke, Tel. 8 27 94, Bernd Bickelhaupt, Tel. 8 57 77.

Andacht der Friedensdekade 2010
Andacht zur Friedensdekade im Altarraum

Die Friedensdekade des Jahres 2016 findet vom 6. bis 16. November statt - in den 10 Tagen vor dem Buss- und Bettag.

Kriegsspuren lautet das diesjährige Motto.
Kriegsspuren sind sichtbar und unsichtbar. Selbst an so einem top-renovierten Gebäude wie dem Berliner Reichstag sind bis heute noch Einschuss-Spuren zu sehen. Immer wieder werden Bomben gefunden, zu deren Entschärfung ganze Stadviertel evaukiert werden müssen.

Um diese Kriegsspuren, die noch lange nachwirken geht es in der Friedensdekade. Unsere drei Andachten sind am

Jeweils um 19,50 Uhr in der Kirche.
Ihren Abschluss findet die Friedensdekade am Buss- und Bettag, Mittwoch 16. November um 19 Uhr in der Kirche im Gottesdienst mit Abendmahl.

Die Andachten werden von zwei Personen, einem "Liturgen" und einem "Lektor" geleitet. Den genauen Ablauf finden sie unten.

Andacht zur Friedensdekade

Wer Was
Liturg "Im Namen des Vates, des Sohnes und des Heiligen Geistes." (Oder ähnlicher Text)
Alle Eingangslied, passend zum Thema der Friedensdekade
Alle Psalm (Abwechselnd in zwei Gruppen)
Lektor Bibeltext und Auslegung
Lektor Gebet
Alle Stille (ca. 1 Minute)
Liturg "Lasst uns beten, wie der Herr uns gelehrt hat"
Alle Vater unser
Alle Schlusslied
Liturg Segen

30 10 16